Unsere Intention ist die Förderung wissenschaftlicher Forschung, die wissenschaftliche Bearbeitung gesellschaftlich relevanter Forschungsfragen und die Weitergabe von wissenschaftlichen Forschungsergebnissen an die Öffentlichkeit. Seit Gründung unseres Instituts 1994 haben wir uns mit multidisziplinärer sozialwissenschaftlicher Grundlagen- und Anwendungsforschung und Evaluierungen zu folgenden Themenbereichen beschäftigt:

Arbeitsmarkt/Bildung/Beschäftigung/Berufsforschung

  • Evaluierung von Schulungs-, Ausbildungs- und Arbeitstrainingsprojekten und anderer Maßnahmen der aktiven Arbeitsmarktpolitik
  • Evaluierung von Erwachsenenbildungsmaßnahmen und gewerkschaftlichen Bildungseinrichtungen
  • Analyse von Nachfrage- und Anforderungsprofilen zur inner- und außerbetrieblichen Aus- und Weiterbildung
  • Analyse zum Wandel von Arbeitszeitmodellen
  • Berufsbildforschung: Entwicklung eines Kernberufsprofils für einen modernen Entsorgungs- und Recyclingberuf
  • Evaluierung der AK-Bildungsberatung

Kultur/Kommunalpolitik

  • Analyse der Berufs- und Arbeitsfelder der AbsolventInnen der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung, Linz
  • Evaluierung des Landeskulturbeirates Oberösterreich
  • Wissenschaftliche Begleitung von Bürgerbeteiligungs- und Stadtentwicklungsprojekten
  • Analyse von Maßnahmen privater und kommunaler Initiativen in strukturell benachteiligten peripheren Regionen
  • Analyse und Bewertung von Entwicklungsstrategien im Spannungsfeld von Tourismus und kulturellen Traditionen

Gesundheit/Soziales

  • Betriebliche Gesundheitsförderung: Empirische Untersuchung zum Zusammenwirken gesundheitsfördernder Maßnahmen, empfundener Arbeitsbelastungen und Arbeitszufriedenheit
  • Evaluierung betrieblicher Gesundheitsförderungsprojekte in Oberösterreich
  • Analyse betrieblicher Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen im Kontext eines gesunden Ernährungsangebotes
  • Empirische Erhebung des Alltagswissens und der Einstellung der Linzer Bevölkerung zur Thematik Sucht und Drogen
  • Evaluierung des suchtpräventiven Programmes „in motion“ und seiner Implementierung im Schulunterricht
  • Qualitative Untersuchung zur Situation von drogenkonsumierenden Menschen und Substituierten
  • Evaluierung eines Primärpräventionsprogrammes für Diabetes Typ II

Jugend

  • Analyse der Auswirkungen von kommunalen Beteiligungsprojekten auf Jugendliche
  • Empirische Untersuchung zur Partnerschaftsgestaltung und Beziehungsvorstellung Jugendlicher
  • Empirische Untersuchung zum Alkoholkonsum und Ausgehverhalten von Jugendlichen
  • Empirische Untersuchung der Lebensbedingungen und Lebensstile von Berufsschülern

Aktuelle gesellschaftspolitische Themen

  • Qualitative Erhebung des Meinungsbildes in der Bevölkerung zur Abstimmung über den EU-Beitritt Österreichs
  • Bedarfsabschätzung und Akzeptanzanalyse zur Einrichtung eines Fachhochschullehrganges für Soziale Arbeit in Oberösterreich
  • Inhaltsanalytische Untersuchung medialer Konfliktdarstellung im österreichischen Fernsehprogramm
  • Empirische Untersuchung zu demokratiepolitischen Einstellungen und Werthaltungen (anlässlich der österreichischen Nationalratswahl 1999)